Freitag, 13. Januar 2017

Schokomuffin mit Marshmallow Fluff Icing

Ich habe gestern den Kühlschrank aufgemacht, das Marshmallow Fluff, das ich für die Mallomars gekauft habe gesehen, und hatte direkt das Bild von saftigen Schokomuffins gefüllt mit einer Füllung und/oder Topping aus Marshmallow Creme und Schokoladenganche. Ich habe mir also alles rausgelegt, was ich so brauche und dann leider nicht damit gerechnet, dass meine 2jährige hereinkommt und nicht nur Backen will, sondern auch etwas aus ihrem Maus Backbuch.

Es gab also eine kleine Planänderung und wir haben Maus Schokomuffins gemacht. Die sind auch wirklich nicht schlecht, aber leider nicht das, was ich im Kopf hatte. Ich hätte noch dunklere Schokolade genommen und den Teig auch etwas anders gemacht, aber so ist das nun einmal: Kaum schauen einen die kleinen Kinderaugen mit einem Wunsch an, überwirft man eben die eigenen Pläne :)

Ich habe es mir dann aber doch nicht nehmen lassen, ein paar der Schokomuffins mit einem Marshmallow Icing zu garnieren.

Zunächst  werden aber erstmal die Muffins gemacht:

85gr Zartbitterschokolade
150gr Butter
5 Eier
150gr Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
160gr Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz

Die Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. Eier und Zucker schaumig rühren, die Schokobutter unterrühren und die trockenen Zutaten einrühren. In ein mit Papierförmchen ausgelgtes Muffinblech geben.

Für das Icing:

100gr weiche Butter
90 gr Marshmallow Fluff
100gr Puderzucker
2 EL Milch
Vanille nach Belieben

Die Butter cremig rühren, bis sie relativ hell wird. Dann die Marshmallow Creme einrühren und danach den Puderzucker und die Milch. Auf die ausgekühlten Muffins streichen und nach Belieben dekorieren.