Freitag, 28. Oktober 2016

Maronenbrownies

Nach einem staureichen Tag kann ich gerade endlich die Füße hochlegen und mich, auch wenn ich schon echt spät dran bin, dem Cake Friday widmen.

Ich hatte Besuch von dem ich weiß, dass die Dame Maronen gerne isst. Zeit hatte ich allerdings keine. Es sollte also ein schnelles Rezept werden, das trotzdem gut schmeckt. Da habe ich recht schnell an meine Brownies gedacht, die man wunderbar mit Maronen machen kann.


Bei den Maronen habe ich es mir leicht gemacht und die fertigen genommen. Da Maronen ja auch eher süß sind kann etwas weniger Zucker genommen werden. 

Zutaten

200gr Maronen
160gr dunkle Schokolade
250gr Butter
4 Eier
240gr Zucker
140gr Mehl

Die Maronen hacken. Dann werden Schokolade und Butter über dem Wasserbad schmelzen . Eier mit Zucker schaumig schlagen und die Schokoladenmasse unterrühren.


Das Mehl und die Maronen bis auf eine Handvoll unterheben und die Masse gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Die restlichen Maronen darüber streuen und bei 170°C Umluft ca. 15 Minuten backen.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen