Freitag, 24. Juni 2016

Obstquark bei heißen Temperaturen

Die Temperaturen steigen, man hat keine Lust am heißen Herd zu stehen. Heute stelle ich euch ein erfrischendes Gericht vor, was wir öfters Mittags machen, wenn es schnell gehen muss (und uns nichts anderes einfällt). 

Man schnibbelt einfach (saisonales) Obst, was man mag: heute gab es bei uns Mango, Erdbeeren, Himbeeren und Äpfel. Parallel dazu röstet man vorsichtig Mandelsplitter in der Pfanne an und  gibt etwas gemahlene Vanilleschoten dazu. Ich nehme immer die, die ich in Zucker getrocknet habe, nachdem ich die Schote ausgekratzt habe und das Vanillemark z.B für Plätzchen benutzt habe. Nach ein Paar Wochen im Zucker fülle ich sie in eine Gewürzmühle und kann sie in verschiedene Gerichte mahlen. 
Zu Obst und Mandeln geben wir zusätzlich Chia- oder geschrotete Leinsamen, manchmal noch Vanille-Extrakt (ausgekratzte Vanilleschoten in Whiskey einlegen).
Hier kann man natürlich variieren mit Müsli, Getreideflocken, Honig, Agavendicksaft, Kokosraspeln, etc. da sind dem Geschmack keine Grenzen gesetzt. 
Das ganze mischt man dann mit Quark, wir nehmen meistens 20% Fettgehalt, weil der etwas cremiger ist. 
Fertig ist das erfrischende und satt machende Sommergericht.  Das kann man natürlich auch vorbereiten und im Marmeladenglas mit zur Arbeit nehmen.





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen