Freitag, 27. Februar 2015

Marzipan-Mohntorte

Heute hat mein Bruder Geburtstag und seine liebe Freundin backt auch sehr gerne und vor allem unheimlich gut. Für heute hat sie den Geburtstagsklassiker ihrer Familie gebacken: Eine Marzipan-Mohntorte. Das Rezept liegt stilecht - wie es sich für ein altes Familienrezept gehört - nur handschriftlich vor.


x
Boden

3 ganze Eier
1 Tasse Zucker
1 Tasse Mehl
1 Tasse gemahlener Mohn
1 Schnapsglas Rum
1 Tl Backpulver

Füllung

200 gr Marzipanrohmasse
150 gr Puderzucker
2 Becher Sahne
20 gr Vanillezucker

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren und die restlichen Zutaten unterrühren. In einer mit Backpapier ausgelegten Springform bei ca. 200 °C Ober-Unterhitze für 20-30 Minuten backen.

Den ausgekühlten Boden einmal durschneiden, die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker vermischen und auf den unteren Boden legen.

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und  mit 1/2 - 2/3 den unteren Boden bestreichen. den oberen Boden darauf legen und auch oben und an den Seiten mit Sahne bestreichen.

Den ultimativen Marzipankick gibt es, wenn man die Torte noch mit einer Marzipandecke überzieht. Dien Torte wird dann natürlich sehr süß. Marzipandecken gibt es übrigens auch fertig zu kaufen, falls man sich die klebrige Arbeit des Ausrollens ersparen möchte.

Die Freundin von meinem Bruder wollte die Torte nun noch mit roten Marzipanherzen dekorieren. Auch das Färben haben wir uns gespart und bereits gefärbte Marzipanmasse gekauft.



Die Torte schmeckt übrigens besonders gut, wenn sie etwas Zeit zum Ziehen hatte.

1 Kommentar:

  1. Man die sieht echt lecker aus :). Happy Birthday!
    Ich bin inzwischen auch dazu übergegangen, meine Lieblingsrezepte hier bei cakefriday zu posten, damit ich sie "sicher" in der cloud untergebracht hab und schnell wieder aufrufen kann :D In meinem Rezept-Zettel-Wust hier zu Hause geht nämlich auch mal was verloren.

    AntwortenLöschen