Sonntag, 16. November 2014

Zucchinikuchen


In einer Kochsendung von Rachel Khoo haben wir diesen Kuchen entdeckt. Leider konnten wir das Rezept nirgends finden und haben so selbst abgeschätzt und ausprobiert:
200g gem. Haselnüsse
200g Mehl
4 Eier
200g Zucker
3 Zucchini
1 Pck. Backpulver, 1 Prise Salz, 1 EL Vanillezucker, 250g Zartbitterkuvertüre und evtl. weiße Kuvertüre

Die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Haselnüsse, Mehl, Salz und Backpulver vermischen, die Zucchini reiben und beides unter die Masse heben. 
Eine Springform mit Backpapier auskleiden und die Masse einfüllen, dann bei 170°C ca 30-40 Minuten backen bis er schön braun ist. Stäbchenprobe nicht vergessen!
Der fertige Kuchen kann aus der Springform gelöst werden, aber ihr solltet das Backpapier noch dran lassen. Der Kuchen muss jetzt sehr gut auskühlen, bei winterlichen Temperaturen gern auf dem Balkon, oder später in den Kühlschrank.  Dann wird er in Stücke geschnitten und mit geschmolzener Zartbitterschokolade überzogen. Wer mag, kann dann noch schöne Muster mit geschmolzener weißer Schokolade anbringen, da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Der Kuchen bleibt Dank der Schokoglasur sehr saftig.

Lasst es euch schmecken!


Kommentare:

  1. Bei mir sind gerade Zucchinimuffins im Ofen ... ein paar Ideen hab ich von dir abgeguckt und ich bin ganz gespannt, wie sie werden :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Das würde mich auch mal interessieren �� möchte die am Freitag für unser Richtfest zubereiten, kurze Frage, wie groß ungefähr waren denn die 3 Zuchini?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Das waren 3 mittelgroße Zucchini oder 2,5 große. Dann viel Spaß und Erfolg beim Richtfest. Kannst ja hier gern auch berichten, wie er gelungen ist.

      Löschen