Freitag, 26. September 2014

Railscamp 2014 - Red Velvet Kuchen

Ich werde ihn in nächster Zeit wohl noch öfter machen, den Red Velvet Cake. Nicht nur, weil er recht gut schmeckt, nein, weil ich das Gefühl habe, vom perfekten Red Velvet bin ich noch ein gutes Stück entfernt. ;)

Abgesehen davon, dass das Internet nur so von wunderschönen, kräftig roten Beispielen wimmelt, die man sofort nach backen möchte, ist es meiner Meinung nach genau der richtige Kuchen für das Railscamp 2014 (man beachte das Logo ;)). Und als ich gefragt wurde, ob ich etwas für das Warmup backe, habe ich natürlich sofort an eben diesen Kuchen gedacht. Die Gelegenheit um meine neue Kitchen Aid einzuweihen. :)

Die meisten Rezepte sind englisch, man muss also die Maßeinheiten erst umrechnen. Auf Chefkoch habe ich aber ein deutsches Rezept gefunden, das mir gefallen hat. Ich habe allerdings das Natron noch mit Apfelessig angerührt, da es in den meisten englischen Versionen auch so gemacht wird.


Den fertigen Kuchen habe ich dann in 3 Teile geschnitten und mit dem passenden Cream Cheese Frosting gefüllt und eingestrichen. Auch damit war ich nicht 100% zufrieden. Man muss mit den Temperaturen aufpassen, damit die Masse nicht flockt. Mein Ergebnis war ok, ich denke das geht aber noch besser. Kommt wahrscheinlich auch mit mehr Übung ;)

Den eingestrichenen Kuchen habe ich dann im Kühlschrank etwas ziehen lassen. So wird das Cream Cheese Frosting auch relativ fest und man kann eine weitere Schicht rot eingefärbtes Frosting für das Logo darauf ziehen. Die "Schienen" und das Label vorne sind aus weißem Fondant.








Mit dem Aussehen des Endergebnisses bin ich ja dann doch durchaus zufrieden. Ich hoffe der Geschmack macht auch mit ;)


Vielleicht schaffe ich es später auf dem Event noch vom angeschnittenen Kuchen ein Bild zu machen :)

Als Farbe habe ich übrigens Gelfarbe von Wilton verwendet, von der ich eigentlich eine Gute Meinung habe. Dieses Mal hat mich das Ergebnis aber nicht so sehr überzeugt. Vielleicht habe ich etwas auch falsch gemacht - welche Farben benutzt Ihr denn zum Backen?

Update 26.09.
Und so sah der Kuchen im Inneren aus :)


 

Kommentare:

  1. Das Wilton Gel benutze ich für Fondant - es ist bringt weniger Flüssigkeit in die Masse als traditionelle Lebensmittelfarbe, was bei Fondant ja gewünscht ist.

    Beim Red Velvet Cake benutze ich aber die flüssige Version, und das ordentlich. Ich war mit dem Ergebnis bisher zufrieden!

    AntwortenLöschen
  2. Dann werde ich beim nächsten Mal die flüssige probieren :)

    AntwortenLöschen