Freitag, 4. Juli 2014

Für Sophie zur Geburt

Vor Kurzem hat eine weitere Freundin von mir ein Kind bekommen. Für die süße Kleine wollte ich natürlich auch eine Torte zur Geburt machen.

Da meine Freundin Himbeeren und Schokolade sehr gerne mag, habe ich versucht eine Art Ganache zu machen, bei der die dunkle Schokolade mit pürierten Himbeeren statt mit Sahne geschmolzen wird. Das Ganze sollte dann als Creme zwischen einen Biskuitboden. Leider war meine Idee nicht besonders gut. ;)

Der Himbeeren-Geschmack kam nicht so richtig heraus und die Schokolade hat in der Mischung etwas komisch geschmeckt. Ich könnte jetzt einfach so tun, als wäre nichts gewesen und die Torte nicht posten, aber da Sie wenigstens äußerlich meiner Meinung nach wirklich gelungen ist, gehe ich einfach nicht mehr weiter auf den Geschmack ein und zeige lieber das Endergebnis.