Freitag, 7. Dezember 2012

Schokoschnitten

In der Weihnachtsbäckerei darf bei mir eines nicht fehlen: Schokoschnitten. Das ist ein Familienrezept, das meine Mama auch immer gemacht hat. Ihr braucht...


Für den Boden
6 Eiweiß
250 gr gemahlene Haselnüsse
250 gr Puderzucker

Für die Schokocreme
100 ml Milch
4 Eigelb
200 gr dunkle Schokolade
125 gr Zucker
150 gr Butter

+ gehackte Pistazien

Das Eiweiß zu Schnee schlagen und mit den gemahlenen Nüssen und dem Puderzucker verrühren. Die Masse in eine Form füllen und bei 180° ca. 25 Minuten backen.

Ich habe ca. ein halbes Backblech mit einem Backrahmen dazu genommen, da die Schnitten bei einem ganzen Blech recht dünn werden.

Für die Creme die Schokolade klein hacken. 100 ml Milch mit dem Eigelb (ich mache meistens einfach die übrigen 6 rein), dem Zucker und der Schokolade kochen, bis die Masse dick wird. Etwas auskühlen lassen und dann die Butter unterrühren.

Die Schokomasse auf dem abgekühlten Boden verteilen und direkt in kleine Schnitten schneiden. Mit Pistazien bestreuen und kühl stellen.






1 Kommentar:

  1. köstlich! Ich kenne diese Schnitten allerdings als Rolli-Kuchen, und die Zubereitung hat unsere Küche bereits einmal aufs hervorragendste verwüstet.
    Deine sehen wirklich perfekt aus!!

    AntwortenLöschen