Freitag, 14. Dezember 2012

Nougatbällchen

Ich schenke Leuten kurz vor Weihnachten besonders gern Plätzchen und Weihnachtsgebäck. Dabei geht mir das Herz besonders auf, wenn sich viele unterschiedliche Sorten in der Keksdose tummeln.

Ich habe also auch dieses Jahr wieder einige Sorten gemacht, die ich nun nach und nach hier posten werde. Den Anfang hatte ich ja schon mit meinen Schokoschnitten gemacht, die übrigens sehr gut angekommen sind ;)

Diese Woche hab ich mich für Nougatbällchen entscheiden.

125 gr weiche Butter
100 gr Zucker
2 Eier
180 gr Mehl
100 gr gemahlene Haselnüsse
1 TL Backpulver

+ 200 gr Nussnougat

Zuerst weiche Butter und Zucker cremig schlagen, dann nach und nach die beiden Eier zugeben. Mehl, Haselnüsse und Backpulver mischen und unterrühren. Aus dem Teig kleine Bällchen formen  und in der Mitte etwas eindrücken. Mit Nougat füllen, oben etwas zudrücken und wieder glatt rollen.




Bei 170°C im Ofen ca. 10 Minuten backen (bis sie so leicht bräunlich werden). Warm schmecken die übrigens auch außerordentlich lecker ;)





1 Kommentar:

  1. Ich habe deine Plätzchen nachgebacken. Sie waren sehr lecker.

    AntwortenLöschen