Freitag, 14. September 2012

Wünsch-Dir-Was-Torte

Nach zwei Wochen Urlaub war ich anfangs der Woche doch eher ideenlos für den Cake Friday. Ich habe also auf Facebook nach Ideen gefragt und dabei kam der Wunsch nach einer Himbeer-Shokoladen-Torte. Die wollte ich mit Biskuitboden und Himbeer-Joghurt-Creme machen - hier auf dem Blog fast schon eine Standardtorte.

Da mich eine Freundin auch noch darauf hingewiesen hat, dass heute die Rhein-Ente in Bonn vorbei kommt, die die Geschwindigkeit des Rheins messen soll, habe ich mir überlegt auf die Torte eine Quietscheente zu machen.

Mit Fondant, Marzipan usw. habe ich ja auch schon öfter etwas gemacht, deshalb sollte es diese Woche eine Ente aus M&Ms werden. Ich habe zwei große Tüten gekauft und die mussten dann erstmal farblich sortiert werden.

Den Biskuit habe ich, wie immer, erstmal abkühlen lassen und dann in drei Teile geschnitten. Auf die Böden habe ich ein wenig Schokoladen-Ganache verteilt und dann eine mit einem Tortenring die HImbeer-Creme drauf gegeben.

Die Masse musste dann erstmal über Nacht im Kühlschrank fest werden. Sie ist vielleicht auch schneller fest, aber da ich schon schlechte Erfahrungen mit fließenden Himbeerfüllungen gemacht habe, lasse ich die Torte lieber eine ganze Nacht stehen.

Ich hab mir im Internet eine Entenvorlage gesucht und dann die Torte komplett mit Ganache überzogen, damit die M&Ms halten. Leider ist die zu schnell getrocknet, weswegen ich für den Rand noch etwas Schokolade schmelzen musste.



Update 29.12.2015

Rezept für den Biskuitboden: 

6 Eier
6 EL heißes Wasser
180 gr. Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 gr. Mehl
100 gr. Stärke
25 gr. echter Kakao
1 TL Backpulver

Die Eier schaumig schlagen und nach und nach erst das heiße Wasser, Zucker dazugeben. Die Masse dann sehr lange schlagen, bis sie dick, weiß und schaumig wird (je nach Rührgerät kann das auch mal 10-15 Minuten dauern). 
Das Mehl mit der Stärke, dem Kakao und dem Backpulver mischen in die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten Springform bei 175° ca. 30 Minuten backen.
 
Ein Rezept für Himbeerfüllung gibt es zum Beispiel bei Ofenkieker.de

Kommentare:

  1. Hallo,
    Die Ente sieht super aus und meine Tochter hat sich diesen Kuchen zum Geburtstags ausgesucht. Ich hätte gerne ein genaueres Rezept für Biskuit und Himbeercreme. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Veronika,

      schön dass Deine Tochter die Ente so toll findet. :) Ich habe die Rezepte ergänzt.

      Viele Grüße und viel Spaß beim Backen,
      Anita

      Löschen