Samstag, 9. Juni 2012

Geocake

Da mein Backofen ja kaputt gegangen ist und wir noch keinen Ersatz gefunden haben, sind für die nächsten Freitage wohl oder übel Dinge geplant, die man nicht backen muss.

Heute feiert aber eine gute Freundin von mir Geburtstag und zu diesem Anlass habe ich nicht nur den Cake Friday auf Samstag verlegt, ich durfte auch noch den Backofen von einer anderen Freundin benutzen. Vielen Dank noch einmal dafür, Nadine ;)

Jetzt aber zum wichtigen Teil: Der Kuchen. Wie gesagt, der ist in dieser Woche für eine Freundin und da sollte er ja auch irgendwie zu ihren Interessen passen. Da die gute Dame in letzter Zeit dauernd beim Geocaching ist, dachte ich mir, das lässt sich auch in einem Kuchen verarbeiten.

Der Boden ist, wie so oft, ein Biskuitteig, der geteilt und mit Ganache bestrichen ist, also mit einer Schoko-Sahne-Creme. Abgesehen davon, dass ich diesen Kuchen gerne mag, passt er toll, weil er so hoch ist. 

Passend zum Thema haben wir ein kleines Geocache-Logbuch als Geburtstagskarte gebastelt und mit einem Geocoin in ein Plastikei aus einem Ü-Ei gepackt. Da die echten Caches ja auch nicht einfach irgendwo rumliegen, sondern erst gefunden werden müssen, hab ich in die Mitte der Torte ein Loch geschnitten und das befüllte Ei rein gesetzt. Dann wurde das Loch mit dem ausgeschnittenen Kuchen wieder verdeckt und mit der Ganache darum sieht man gar nicht, dass es einmal da war.


Dort wo das Ei liegt habe ich aus Fondant und Lebensmittelfarbe das Geocahing Logo gemalt. Leider ist das im Kühlschrank zu feucht geworden, weshalb es etwas zerronnen ist. Da ich aber keine Zeit habe ein Neues zu machen, muss es eben so bleiben. Um den Cache herum hab ich noch eine Naturlandschaft mit einem See und einem Wäldchen aus Marzipan gemacht. Ich jedenfalls verbinde Geocachen damit ;)



Kommentare:

  1. Das ist eine süße Idee. Die Beschenkte wird sich sicher darüber sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  2. Das war die wahrscheinlich leckerste Geocache-Suche die jemals stattgefunden hast! Tausend Dank :-) Werd ich mich für immer dran erinnern!

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich klasse! Wie hast du denn das Logo gemacht? Sieht ja aus wie gedruckt! :) LG von Nane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Dir der Kuchen gefällt.. Das Logo habe ich friemelig mit einer Vorlage abgemalt ;) Hat mich auch etwas Zeit gekostet. LG, Anita

      Löschen
  4. Die Idee ist ja super! Denke, diese werde ich nutzen für eine Torte, denn ich bin zu einem Geburtstag eingeladen und die Dame ist absoluter Geocaching Fan! :)

    LG Kathrin aus Krefeld

    AntwortenLöschen