Freitag, 20. Januar 2012

Der zweite Cake Friday startet gleich!

Ich schreibe diesen Blog vor allem, weil es mir Spaß macht. Wenn ich ihn jedoch nur für mich schreiben würde, dann könnte ich das alles auch einfach in einem Tagebuch festhalten...

Das interessante an so einem Blog ist ja, dass man seine Erfahrungen und Geschichten mit seinen Lesern teilen kann und sich mit ihnen austauschen kann. Bei einem so frischen Blog, wie diesem hier, muss man natürlich erst einmal die Lute darauf aufmerksam machen, dass es diese Seite überhaupt gibt...

Welchen besseren Weg könnte es bei Cake Friday dafür geben, als die URL auf einem Kuchen zu verbreiten? Im Zeitalter der Smartphones wäre eine besonders bequeme Möglichkeit einen QR-Code mit der URL auf den Kuchen zu bringen.

In der Theorie ist das auch eine absolut tollte Idee.. Nur leider hat die Umsetzung dann doch nicht so geklappt, wie gehofft. Der QR-Code ist zwar nach einigen Anlaufschwierigkeiten und einer fast schlaflosen Nacht auf dem Kuchen - und sieht auch gar nicht so schlecht aus - leider ist er aber mit meinem Handy nicht lesbar :(

Ich werde mich jetzt aber erst mal auf den Weg machen, und die Jungs von Taktsoft probieren lassen, obs schmeckt, wenn das mit dem Scannen schon nicht klappt..

Bilder und weitere Beschreibungen zu dem Kuchen gibt es dann heute Nachmittag.

Kommentare:

  1. Oh mann, der Kuchen war mal wieder sehr sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, unglaublich lecker. Und Danke fürs vorbeibringen der letzten 2 Stücke :) yummie!

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab den letzten Happs ergattert und werde davon noch eine Zeit lang träumen :-)

    AntwortenLöschen